Unterricht und Ausbildung

 

 

 

 

 

 

Tänzerische Früherziehung und Ballett-Vorstufe    ab 4 Jahre

Das ideale Alter für die Tänzerische Früherziehung mit dem Ziel, kleine Ballettkinder in jeder Hinsicht auf den späteren Unterricht im Klassischen Tanz vorzubereiten, ist ab vier bis fünf Jahre. Die Begeisterungsfähigkeit im Kindergarten- bzw. Vorschulalter trägt mit der natürlichen Bewegungsfreude zum spielerischen Erlernen der ersten tänzerischen Elemente bei.

Der Unterricht ist der altersgemäßen Neugierde und wachsenden Ausdauer der Kinder angepasst. Das musikalische Verständnis der Kinder im Zusammenhang mit der Bewegung wird geweckt und die Übungsinhalte nach und nach verselbständigt.

Zunehmend steht für die Kinder das intensive Ballett-Bodentraining im Vordergrund. Auf diese Weise wird der kindliche Körper auf den Unterricht an der Ballettstange in der nächsten Klasse optimal vorbereitet. Ergänzt wird das Programm durch tänzerische und rhythmische Unterrichtsinhalte. Das musikalische Gehör und das Rhythmusgefühl werden durch speziell eingespielte Unterrichtsmusik gefestigt.

Veronika Basic, Ballettpädagogin für Tänzerische Früherziehung und Vorstufe, ist zuständig für unsere Jüngsten und unterrichtet die 4-7jährigen in altersgemäß aufgebauten Gruppen.

Unterrichtseinheit 40 Minuten / 50 Minuten

 

 

Grundstufe / Mittelstufe / Oberstufe

Im Lauf der Unterrichtsjahre in der Grundstufe entscheiden sich die Kinder in Absprache und nach Beratung mit der Schulleitung entweder für die reguläre Ballettklasse, in der sie ein Mal in der Woche Ballettunterricht haben, oder für die Leistungsklasse, in der sie mehrstündig in der Woche unterrichtet werden.

Hochmotivierte und begabte Kinder, die gern intensiven Ballettunterricht haben möchten, werden ab der Grundstufe in der studiumsvorbereitenden Leistungsklasse gefördert. Insofern (eine einwandfrei körperliche Eignung vorausgesetzt) der Wunsch besteht, eine professionelle Laufbahn anzutreten, besteht bei regelmäßig intensivem Unterricht in den Leistungsklassen die Möglichkeit, das Studium an einer staatlichen Ballettakademie zu beginnen.

 

 

Gruppenunterricht

  • Grundstufe 

           Unterrichtseinheit 60 - 75 Minuten, 2-3 mal pro Woche

 

  • Mittelstufe 

           Unterrichtseinheit 90 Minuten, 3-4 mal pro Woche

 

  • Oberstufe

           Unterrichtseinheit 90 Minuten, 6 mal pro Woche

 

 

Einzelunterricht

  • Hochbegabtenförderung
  • Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen an den staatlichen Ballettakademien und Hochschulen
  • Vorbereitung auf Wettbewerbe

 

 

Contemporary Dance I   für 10-12 Jahre

                                                                              Voraussetzung ist der Unterricht im Klassischen Tanz

Contemporary Dance II  für 13-18 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antonin Michna